Henleinstraße 7, 85570 Markt Schwaben, GERMANY
+49 8121 2239-40

 

Partnerschaft mit TDK-Micronas

Die CGS GmbH gibt bekannt, dass die TDK-Micronas GmbH, eine Tochterfirma der TDK Corporation, mit der CGS GmbH eine strategische Partnerschaft eingegangen ist. Ausgehend von der mehrj√§hrigen Kooperation beider Unternehmen im Bereich der Magnetfeld-Sensorik wurde nun vereinbart, zuk√ľnftig die Zusammenarbeit weiter zu intensivieren. Das erste Produkt, welches aus der Partnerschaft hervorgeht, ist das Programmierger√§t Intelligent Sensor Calibration Module (ISCM) f√ľr den Einsatz in automatisierten industriellen Produktionsumgebungen. Es ist ab sofort verf√ľgbar.

Der Production Programmer ‚ÄěISCM‚Äú wurde als Modul f√ľr die etablierte cRIO-Plattform der Firma National Instruments entwickelt. Diese l√§sst sich je nach verwendetem Chassis entweder √ľber Ethernet, EtherCAT, USB oder drahtlos anbinden. Die echtzeitf√§hige CE- und RoHS-zertifizierte L√∂sung ist flexibel skalierbar und kann je nach Bedarf variabel mit weiteren Programmern und cRIO-Modulen konfiguriert werden.

CGS ist der einzige von TDK-Micronas empfohlene Zulieferer f√ľr Sensor-Programmierl√∂sungen am Ende der Fertigungsstra√üe. Aktuelle 1D- und 2D-Sensorfamilien (HAL 18xy, HAL 24xy, HAL 36xy, HAL 37xy, HAL 38xy) der Produktmarke Micronas k√∂nnen mit den von CGS entwickelten Tools zuverl√§ssig und effizient programmiert werden. Durch die M√∂glichkeit, mehrere Sensoren im Mischbetrieb parallel zu programmieren, reduzieren sich durch den Mehrfachnutzen der Zeitaufwand und somit auch die Kosten f√ľr den Kunden erheblich.

F√ľr zuk√ľnftige Sensorprodukte werden bereits in der Entwicklungsphase eines neuen Sensors entsprechende Programmierl√∂sungen gemeinsam entwickelt. Die Partnerschaft garantiert die optimale Unterst√ľtzung der jeweiligen Produktionslinien weltweit. Kunden k√∂nnen somit von standardisierten Produkten sowie von sensorspezifischem Know-how profitieren.

Weiterhin bietet CGS den Kunden weltweit die M√∂glichkeit, die Integration in die ¬†Produktionslinie und die Anpassung an kundenspezifische Softwareumgebungen bis hin zur schl√ľsselfertigen Applikation vorzunehmen. Muster sind ab sofort verf√ľgbar. Produktionsstart ist f√ľr Anfang 2017 geplant.