DE  |  EN

PCM4112

PCM4112

Das PCM4112 ist ein Präzisions-Gleichstrom-Messmodul. Es besitzt 6 Messbereiche für eine unipolare Strommessung von bis zu 32 A. Stromimpulse kleiner 5 Sekunden können bis zu 65 A gemessen werden.

Als besonderes Feature stellt das PCM4112 eine Autorange Funktion zur Verfügung. Innerhalb von 5 µs schaltet die Karte beim Über- bzw. Unterschreiten des aktuellen Messbereichs in den nächsthöheren bzw. in den nächstniedrigeren. Dadurch wird immer im optimalen Messbereich gemessen und etwaige Beschädigungen durch einen falschen Messbereich werden vermieden. Das Herunterschalten in einen kleineren Messbereich kann per Software auch abgeschaltet werden um pulsierende Signale besser messen zu können.

Die Messwerte können entweder per Software abgerufen, oder von der Karte sebst im 1ms Raster automatisch übermittelt werden.

Die Spannungsversorgung des PCM4112 erfolgt ausschliesslich über den USB Anschluss. Dadurch ist kein weiteres Netzteil erforderlich.

 

Technische Daten:

  • 1 Kanal
  • 2 externe Triggeranschlüsse
  • 8 Triggermodi
  • Auflösung: 16 Bit
  • Genauigkeit: 0,05%
  • Abtastrate: 5 µs x 200 S (1 kS/s)
  • Isolationsspannung: 500 V
  • Ansteuerung und Datenübertragung: USB

Operations Modi:

  • Einzelmessung (6.5 digits)
  • Messwert auf Anfrage
  • Kontinuierliche Messwertübertragung (1 ms Raster)

Messbereiche Strom:

  • 1,6 mA (25 nA Auflösung)
  • 16 mA (250 nA)
  • 160 mA (2,5 µA)
  • 1,6 A (25 µA)
  • 16 A (250 µA, 0,1%)
  • 32 A (1 mA, 0,1%) / 65 A < 1 s

Kalibrierung:

  • alle 12 Monate